• sweetsoulinspirati

Erdbeer-Käsekuchen

... say cheeeese !

Dieser Käsekuchen ist eine neue Kreation, die den Frühling in deinem Herzen erwecken wird und dein Herz zum strahlen bringen kann.

Der knusprige Boden besteht aus Hafermehl, Kokosraspeln und Dinkelmehl. Durch diese Kombination schmeckt es schon besonders frisch und auch irgendwie interessant. Die Käsekuchen-Creme mit einem Hauch Vanille und dem frischen Erdbeer-Püree runden das ganze Geschmackserlebnis mit einer angenehmen Frische ab. Nicht zu süß - aber süß genug.

Ein Frühlings-Träumchen.

Na? Willst Du ein Stück? :)


Kein Problem ! Kannst Du haben!

... die Frage der Fragen ist jetzt nur ...

als Kuchen ...




... oder vielleicht lieber doch als Muffin?


Die Qual der Wahl ...

Das großartige:

Du musst Dich gar nicht entscheiden :)

Das folgende Rezept ist entweder für eine 26er Form oder auch eine 18er Form und ca. 8 Muffins! So hast Du die Teig-Menge perfekt aufgeteilt.


Diese Zutaten brauchst Du:


Für den Boden:


100 g gemahlene Haferflocken (Haferflocken ab in den Mixer und fertig)

100 g Kokosraspel

100 g Dinkelmehl

100 g Margarine

100 g Kokosöl

50 g Kokosblütenzucker

1 Prise Salz

Vanille

Zitronenabrieb einer 1/2 Zitrone (Bio, unbehandelt!)


Für die Käsekuchen-Creme:


900 g Soja-Joghurt (ohne Zuckerzusatz)

100 g Speisestärke

150 g Süße nach Wahl (Xylit, ... )

1 Prise Salz

Vanille

Zitronenabrieb einer 1/2 Zitrone (Bio, unbehandelt)


Für das Erdbeer-Püree:


250 g Erdbeeren (saisonal & regional)

Vanille

+ ca. 250 g Erdbeeren für "Füllung" und Deko

+ ca. 100 g Heidelbeeren/nach Wahl


Zubereitung:


  1. Gebe die Haferflocken in den Mixer und mahle sie zu Hafermehl. Wiege alle weiteren Zutaten für den Boden ab und knete sie zu einem geschmeidigen Teig.

  2. Fette eine 18er Springform und die Muffinförmchen ein. Tipp: Lege jeweils Backpapier auf den Boden-Teil, so geht der Kuchen später besser aus der Form (auch bei den Muffin-Förmchen! Am besten kleine runde Kreise ausschneiden, in die Mulde legen und den Rand mit Margarine einfetten und mit Mehl bestäuben). Bei den Muffin-Förmchen ziehe den Teig ruhig bis ganz nach oben am Rand. Bei dem Kuchen - einen Rand von ca. 3 oder 4 cm.

  3. Nun zur Käsekuchen-Creme: Gebe alle Zutaten in eine Schüssel und rühre alles gut, bis keine Klümpchen mit zu sehen sind. Heize den Ofen auf 180 Grad vor.

  4. Schneide ein paar der Erdbeeren in kleine Stücke und lege sie auf den Mürbeteig.

  5. Gebe nun die Käsekuchen-Creme auf den Mürbeteig. Verteile alles schön gleichmäßig.

  6. Nun geht es ab in die Ofen-Sauna! Die Muffins sollen für ca. 30 Minuten bei 180 Grad im Ofen bleiben. Der Kuchen ca. 60 Minuten.

  7. Zum Erdbeer-Püree: Wasche die Erdbeeren und schneide sie in kleine Stücke. Püriere die Erdbeeren zu feinem Püree und schmecke es mit Vanille ab. Das wars auch schon. Die Erdbeeren sind schon süß genug, da brauchst du keine weitere Süße mehr. Aber hey - feel free :)

  8. Nachdem alles abgekühlt ist, kannst du das Erdbeer-Püree auf die Muffins und den Kuchen verstreichen und nach Belieben dekorieren. Lass deiner Kreativität freien Lauf :)

  9. Mache ein schönes Foto, poste es und markiere uns @sweetsoulspiration So können wir dein Ergebnis bewundern.


Süße Grüße,


Naomi & Hannah


#erdbeerkäsekuchen

#vegan

#delicious

#erdbeersaison

#frühlingskuchen



14 views0 comments

Recent Posts

See All