• sweetsoulinspirati

Erdbeer-Rhabarber Crumble

Crumble ist neben Zimtschnecken eins der Lieblings-Leckereien. Und das ist jeglicher Variationen.

Passend zur Saison gibt es diesmal eine köstliche Variation des Erdbeer-Rhabarber Crumbles. Einfach himmlisch. Eine perfekte Kombination aus süß und sauer ... der pure Geschmack von Sonne und Frühling.


Dieses Rezept ist eins der Basis-Rezepte, welche immer gehen, wenn mal spontan Besuch vorbei kommt. Du brauchst nicht viele Zutaten, um eine köstliche Kreation zu zaubern.


Diese Zutaten sind gehören zu den Basis-Grundlebensmitteln, die meiistens in jeder Küche zu finden sind: Butter, Haferflocken, Mehl, Nüsse, Salz, Zucker, Zimt, Vanille, Obst.


Und hier kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Es ist total spannend, hier etwas aus zu probieren, was Dir persönlich besonders gut schmeckt. Haferflocken sind hier ein unbedingt notwendig. Du kannst allerdings auch die Menge variieren und etwas Buchweizenflocken hinzufügen. Bezüglich des Mehls: Wir verwendet meistens Dinkelmehl. Zucker kannst Du durch Kokosblütenzucker oder Honig ersetzen. Im Hinblick auf das Obst, die Grundlage des Crumbles empfehlen wir hier: Saisonal & Regional! :) Unterstützt hier gerne die Bauern aus der Region. Schmeckt auch einfach am aller Besten, wenn man weiß, wo die Zutaten her kommen. Dann schmeckst Du die Sonne.


Momentan sprießt der Rhabarber und die ersten Erdbeeren leuchten auf den Feldern.


Diese Zutaten brauchst du für diesen Crumble:


1 Tasse Haferflocken

1/2 Tasse Buchweizenflocken

1/2 Tasse Dinkelmehl

4 EL vegane Butter

1 TL Zitronenschale (Bio, unbehandelt)

1 Prise Salz

1 Prise Vanille

1 Prise Zimt

1/2 Tasse Kokosblütenzucker / Honig

1/2 Tasse Nüsse (gehackt)


Zutaten für die Obstmischung:

4 Stangen Rhabarber

250 g frische Erdbeeren

1 EL Wasser

1 Prise Vanille

1 EL Kokosblütenzucker




Zubereitung:


  1. Gebe alle trockenen Zutaten in eine Schüssel, gebe die Butter hinzu und reibe die Zitronenschale hinein. Verknete nun alles gründlich zu einem krümmeligen Teig.

  2. Putze den Rhabarber, schneide die Enden ab und ziehe die Fäden gründlich.

  3. Schneide nun den Rhabarber in 1 cm große Stücke und gebe diese samt dem Wasser, der Vanille und dem Kokosblütenzucker in einen Topf und lass es für ca 4 Minuten köcheln.

  4. Schneide die Erdbeeren klein.

  5. Gebe eine handvoll krümmeligen Teig in deine Tarte-Form und drücke einen leichten Rand fest. Gebe nun den Rhabarber-Kompott und die Erdbeeren hinzu. Verteile alles schön gleichmäßig.

  6. Verteile nun den restlichen krümmeligen Teig auf der Obstmischung.

  7. Gebe nun den Crumble bei 180 Grad für ca. 25 Minuten in den Ofen.


Tipp:

Dazu passt wunderbar etwas Zitronen-Melisse und Vanillepudding! Das ist einfach der ober Hit, schmeckt himmlisch und das tolle? Du musst gar nicht lange warten! Denn am aller Besten schmeckt der Crumble, wenn er noch warm ist. Achte bei den Nüssen darauf, dass sie noch gut sind (ganz wichtig, keine alten Nüsse verwenden, schmecken ranzig).


Süße Grüße,


Naomi & Hannah


#crumble

#krümmelmonster

#erdbeerrhabarbercrumble

#sweetsoulspiration

#vegan

#veganesrezept

#veganrecipe

#inspiration

#soulfood


20 views0 comments

Recent Posts

See All