• sweetsoulinspirati

Raw Peanut-Chocolate-Cake

Updated: Jun 6




Ich liebe rohe Torten! Nicht nur, weil sie voller Nährstoffe stecken, sondern weil sie so einfach zuzubereiten sind und geschmacklich schwer zu toppen. Diese Tarte besteht aus drei Schichten: Einem süßen Boden aus Datteln (yummi!!), einer salzigen Karamell-Erdnuss- Schicht und einem cremigen Schokoladenguss. Mir läuft beim Schreiben schon das Wasser im Mund zusammen. Das Rezept ist von mylkchocy, die stellen btw unfassbar leckere vegane Schokoladen her, schaut mal rein: Schoko-Erdnuss-Tarte – MYLKCHOCY.


Du brauchst folgende Zutaten für eine kleine Tarteform:


100g Medjouldatteln oder andere Datteln, die sollte man allerdings vorher einweichen 100g feine Haferflocken 15g Kakaopulver, am besten roh (enthält viel mehr Nährstoffe als geröstetes und entöltes Kakaopulver)

30g Erdnussmus oder -butter

20g Kokosöl 25g gesalzene Erdnüsse

1 TL Carob

40g dunkle Schokolade

3 EL feste Kokosmilch


Und hier die Anweisungen für diese verlockende Tarte:


Haferflocken, Kakao, 40g der Datteln, Erdnussmus und Kokosöl mit den Händen zu einem kompakten Teig verarbeiten (best part of it ;)) oder einfach pürieren bzw. in die Küchenmaschine schmeißen. Jetzt den Teig in die Tarteform drücken, dabei einen dünnen Rand hochziehen. Anschließend lässt du Schokolade und Kokosmilch schonmal im Wasserbad bei niedriger Temperatur schmelzen. Während die Schokolade schmilzt verknetest du die restlichen Datteln mit den Erdnüssen und dem Carob und streichst die Masse auf den Boden. Dann sollte die Schokolade flüssig sein. Rühre gut um und gieße sie über die Erdnuss-Karamell-Schicht. Jetzt kommt das Werk für eine Stunde in den Kühlschrank, dann kannst du sie genießen! Viel Freude damit!


Süße Grüße,


Naomi & Hannah



7 views0 comments

Recent Posts

See All